Jun 27 2014
| Kategorie(n): DIY, Rezepte

Hallo Ihr Lieben,

ich habe an einem Samstag morgen mal auf SIXX die Backshow mit der Enie gesehen, die mit einem Gast eine Hochzeitstorte gebacken hat. Das Rezept ist ideal für eine Sommerhochzeit. Schön fruchtig und frisch. In der Sendung wurde die Torte  mit Fondant überzogen. da ich aber keine Hochzeitstorte wollte und ich mit Fondant nicht viel Erfahrung habe, was daran liegt, dass es zwar schön aussieht, mir aber nicht schmeckt habe ich mich entschlossen eine Technik mit Buttercreme zu versuchen. Diese habe ich bei the hungry houswife entdeckt und stand schon lange auf meiner To-Do-Liste. Buttercreme ist eigentlich immer sehr schwer und gehaltvoll aber das Rezept, dass ich verwendet habe ist super einfach und schmeckt wirklich toll. Ich habe schon viele Buttercreme Rezepte ausprobiert, aber das von cake invasion ist ist mein Lieblingsrezept.

Das Grundrezept für den Kuchen ist einfach und er ist schnell gemacht. Ich habe als erstes einen Boden gebacken und wollte diesen dann aufschneiden um ihn mit der Creme zu füllen. Nachdem ich den Kuchen aus dem Ofen geholt habe und er abgekühlt war habe ich gesehen, dass er viel zu dünn war um Ihn zu schneiden. Ich habe aber schnell gemerkt wieso. In dem Rezept war ein 15 cm und 20 cm Tortenring, der gefüllt werden sollte, ich habe aber einen 26 Ring genommen. Da ich genügend Zutaten hatte, habe ich den Teig also nochmal gemacht und den zweiten boden gebacken. Somit habe ich mir auch das schneiden der Böden erspart.

ombre torte

 

Zutaten für 1 Boden in einer 26 Form

250 g Butter
600 g Zucker
4 Eier
500 ml Buttermilch
1 Esslöffel Vanila ( Vanille-Pulver oder gemahlene Vanille )
550 g Mehl
50 g Stärke
1 TL Salz
1 EL Natron
1 EL Apfel Essig

 

Für die Füllung

500 g Butter
500 g Zucker
900 g Frischkäse doppelrahmstufe
2 TL Vanila
500 g frische Erdbeeren

Zubereitung:

Schritt 1:
Für den Teig die Butter aufschlagen und nach und nach den Zucker hinein geben, dann die Eier und die Buttermilch, dass Salz und die Vanille . Danach die Stärke mit dem Mehl in den Teig sieben und weiter rühren.  Zum Schluss in einen Becher mit dem Apfelessig das Natron hineingeben schnell umrühren (ACHTUNG es fängt sofort an zu schäumen) und zum Teig geben. Nochmal rühren und fertig ist der Teig.Den Teig in eine runde 26cm Form geben und den Böden für 1 Stunde bei Umluft auf 180 grad in den Backofen. Danach den zweiten Boden backen.

Schritt 2:
Für die Füllung müsst Ihr die Butter aufschlagen, dann den Zucker hinzu geben und noch weitere 2 min aufschlagen. Vanila und Frischkäse unterrühren. Die Creme auf den ersten Boden verteilen und dann die gewaschenen und geschnittenen Erdbeeren drauflegen. Danach eine weitere Schicht Creme. Als nächstes den zweiten Boden drauflegen und die ganze Torte mit der Creme bestreichen. So habt Ihr dann Boden-Creme-Erdbeeren-Creme-Boden.

Schritt 3:
Torte in den Kühlschrank packen und kühlen.

ombre torte 2

Für die Buttercreme

300g weiche Butter
500g Puderzucker
6TL heißes Wasser
einige Tropfen Zitronen Aroma

Schritt 1:

Um eine perfekte Buttercreme zu bekommen, muss die Butter komplett weich sein. Die weiche Butter in eine Rührschüssel geben und den Puderzucker hineinsieben. Die Masse jetzt bei mittlerer Stufe schlagen, bis sich alles verbunden hat. Dann das Aroma und das Wasser hinzu geben und nochmals geschmeidig schlagen.

Schritt 2:

Um den Ombre effekt zu bekommen, müsst Ihr die Buttercreme noch einfärben. Ich habe 3 Töne gemischt. Ich habe meine Buttercreme mit ganz normalen Lebensmittelfarbe gemischt und es gab keine Probleme.

ombre torte 3

Zum Schluss muss „nur noch“ die Torte mit der Buttercreme Technik überzogen werden. Ich wollte auch eigentlich Schritt für Schritt Bilder machen aber das hat von den Lichtverhältnissen in meiner Küche nicht mehr geklappt. Ich habe keine Schönen Bilder mehr machen können. Ich empfehle euch einfach die Video-Anleitung von the hungry houswife anzuschauen. Sie erklärt es wirklich super easy. Ich habe mich dann auch mit meinen 3 Spritzbeuteln an die Arbeit gemacht. So einfach ist es aber dann doch nicht. Es braucht nämlich Übung Übung Übung. Ihr könnt an meiner Torte ja erkennen, dass es keine Arbeit von nem Profi ist. Für das erste mal bin ich aber schon sehr zufrieden.

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende.

Melanie

==Teilen++
Email to someonePin on Pinterest9Tweet about this on TwitterShare on Facebook4Print this pageGoogle+0

Kommentar schreiben

 

4 Kommentare

    Maria schrieb:

    Die Mengenangaben können doch unmöglich stimmen???
    Ich meine, somit würde die Torte über 7kg wiegen….
    Und die leichte Sommertorte hat dann gefühlte 1Million Kalorien….

      Melanie schrieb:

      Hallo Marie,

      die Mengenangaben sind korrekt. Wenn du meinen Post komplett gelesen hast, dann hast du bestimmt mitbekommen, das ich die Falsche Ringgröße verwendet habe. Da ich meinen Teig in einer 26er Form gebaken habe und nicht wie im Rezept aufgeteilt in einer 20er und 15er Form. Der fertige Kuchen war für mich zu dünn zum teilen. Er wäre mir auseinander gebrochen. Deshalb habe ich einfach einen weiteren Boden gebacken. Hier ist der Link zum Rezept: http://www.sixx.de/tv/enie-backt/rezepte/hochzeitstorte-strawberry-vanilla-cake-das-rezept-aus-enie-backt. Da kannst du dir auch das Video anschauen. Achso und eine Torte hat ja immer eine Menge Kalorien aber sie kam beim testen sehr gut an. Ich habe die Torte auch „Sommerlich“ gennant, da die Erdbeeren und der Frischkäse das ganze schon fruchtig und frisch schmecken lassen nicht so wie eine Schokosahne Torte. Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten.
      Liebe Grüße
      Melanie

    christine schrieb:

    Die sieht ja so lecker aus………………:-)

    lieben Gruß

    Kate schrieb:

    Ui das sieht unglaublich lecker aus! :)
    Das muss ich auch mal ausprobieren, wobei ich befürchte, dass das niemals so schön wird wie bei dir :(
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

Return to Top ▲Return to Top ▲