Okt 20 2014
| Kategorie(n): DIY

Hallo,

bald ist es wieder soweit. Wir befinden uns im Herbst und da ist Halloween auch ein Teil von. Als ich noch kleiner war wollten wir immer einen Kürbis schnitzen. Natürlich mit einer fiesen Fratze, dass ist ja Tradition. Ich wollte dieses Jahr jedoch etwas anderes versuchen, denn ich bin ja jetzt schon ein großes Mädchen. Viel Anleitung gibt es nicht aber schöne Bilder.

 

Kürbis1

Ich zeige euch heute, wie Ihr mit verschieden großen Bohrern und einer Bohrmaschine tolle Kürbislaternen bastelt. Viel benötigt Ihr nicht.

Bohrmaschine
Holzbohrer mit verschiedenen DurchmessernKürbis
Löffel
Messer
evtl. Klebeband

 

Als erstes müssen wir den Kürbis natürlich aushöhlen, aber das kennt Ihr ja sicher schon. Einfach oben den Deckel mit einem Messer einschneiden, abnehmen und mit einem Löffel das innere rauskratzen.

 

Kürbis3 Kürbis4

Damit ich nicht ganz blind drauf losbohre, habe ich mir mit Washi-Tape Hilfslinien gezogen. Auf dem Bild sehen die sehr schief aus ich weiß, aber es sieht wirklich nur so aus.

Kürbis5

Dann könnt Ihr auch schon mit dem Bohren anfangen. Ich muss ehrlich sagen ich hatte nur die Idee aber keinen wirklichen Plan welches Muster ich eigentlich haben möchte. Es gibt ja viele Möglicheiten aber ich wollte dann doch ganz schlicht einfach nur verschiedene Lochgrößen.

Kürbis6

Kürbis7

Einige Bohrer und Löcher später war ich dann auch schon fertig und ich muss sagen, mir gefällt das Ergebnis wirklich gut.

Kürbis8

Für die Beleuchtung gebe ich euch noch einen Tipp. Probiert einfach mal LED-Lichterketten mit Batterie aus. Die sind nicht nur ungefährlich sondern bringen den Kürbis wunderschön zum leuchten und wenn die Batterie leer ist, dann gehen sie aus. Im Kürbis ist es ja Trotzdem noch relativ feucht also legt die Lichterkette einfach nochmal in ein Glas.

Das wars auch schon für Heute. HAPPY HALLOWEEN!

 

 

Melanie

==Teilen++
Email to someonePin on Pinterest3Tweet about this on TwitterShare on Facebook4Print this pageGoogle+0

Kommentar schreiben

 

1 Kommentar

Return to Top ▲Return to Top ▲