Aug 20 2015
| Kategorie(n): DIY

Habt Ihr schonmal Samenpapier selbst gemacht? Nein! Dann müsst Ir unbedint weiter lesen…

Samenpapier könnt Ihr ganz einfach selbst machen. Ihr braucht nur altes Papier und Blumensamen und schon kann es losgehen. Ein schönes Geschenk zum Geburtstag das bestimmt immer gut ankommt! Ihr könnt alles an altem Papier / Karton nehmen, was euch so in die Hände fällt. Auch Eierkartons könnt Ihr super wieder verwenden.

DIY-Samenpapier-2

Ihr benötigt folgendes…

altes Papier/Karton etc.
Blumensamen
Schöpfrahmen
Nudelholz
Stabmixer
Küchentuch

DIY-Samenpapier-1

DIY-Samenpapier-3
Das Papier einfach in kleine Stücke reißen und am besten über Nacht in Wasser einweichen.

DIY-Samenpapier-4
Das ganze dann mit dem Stabmixer zu einer Pulpe mixen.

DIY-Samenpapier-5
Das sieht dann ungefähr so aus.

DIY-Samenpapier-6

Danach die Samen mit der Pulpe mischen.

DIY-Samenpapier-7
DIY-Samenpapier-8

Eigentlich ist das jetzt wie beim Papierschöpfen mit einem Schöpfrahmen. Bei diesem Versuch hatte ich aber einfach zu wenig Material, sodass ich nicht richtig schöpfen konnte. Einen Schöpfrahmen könnt Ihr ganz einfach selbst machen. Ein Holzrahmen und Fliegengitter aus Draht, dass Ihr an den Rahmen tackert. Die Pulpe also einfach auf den Rahmen geben und ein wenig festdrücken. So kann das Wasser durch das Sieb fliesen.

DIY-Samenpapier-9

 Wenn das meiste Wasser abgetropft ist, dann nehmt Ihr ein Küchentuch legt es auf den Brei und dreht das ganze schnell um.

DIY-Samenpapier-10
Danach ein anderes Tuch drüber legen und mit dem Nudelholz weiter Wasser raus pressen, bis euer Papier ganz dünn ist. Jetzt müsst Ihr nur noch abwarten, bis euer Papier durchgetrocknet ist.

DIY-Samenpapier-11
Euer fertiges Papier könnt Ihr dann schön verpacken und schon ist es fertig zum verschenken. Ich habe mein Papier einfach in grobe Stücke gerissen und in einem Einmachglas mit ein wenig Geschenkband verpackt.

DIY-Samenpapier-12
Dieses Papier ist auch ein schönes Gastgeschenk für eine Hochzeit. Einfach mit einem Herzstanzer schöne Herzen austechen und nett verpacken.

DIY-Samenpapier-13

 

Liebe Grüße,

 

Melanie

==Teilen++
Email to someonePin on Pinterest11Tweet about this on TwitterShare on Facebook5Print this pageGoogle+0

Kommentar schreiben

 

4 Kommentare

    Rosy | Love Decorations schrieb:

    Ohh, da kommen bei mir Kindheitserinnerungen hoch – genau nach dieser Technik haben wir das mal im JUZ in den Sommerferien gemacht. Kannst dir ja vorstellen, was für eine Riesenschweinerei es am Ende war bei 40 Kindern, haha 😀
    Besonders gefällt mir, wie du das verpackt hast im Gläschen und mit Etikett 🙂

    Hab noch ein schönes Wochenende, liebe Melanie ♥

    Liebste Grüße,
    Rosy

    Dörthe von ars textura schrieb:

    Uiiii was für eine tolle Idee!!! Über so ein schönes Geschenk kann man sich ja nur freuen 🙂

    Liebe Grüße
    Dörthe

    Torsten schrieb:

    Ähh, mal eine Verständnisfrage: Müssten die Samen nicht beim Kontakt mit Wasser anfangen zu quellen bzw. keimen?

      Melanie schrieb:

      Hallo Torsten,

      wenn die Kugeln nicht zu groß gerollt werden und sofort getrocknet werden, dann passiert nichts.

      Liebe Grüße
      Melanie

Return to Top ▲Return to Top ▲