Mrz 25 2016
| Kategorie(n): DIY

Wir Ihr vielleicht schon wisst, werde ich demnächst heiraten. Da noch so viel zu tun ist und ich einen Vollzeitjob und noch einen Hochzeitsblog habe, gibt es hier leider eine kleine Pause. Achja mit Freunden und der Familie möchte ich natürlich auch noch Zeit verbringen. Ich wünschte der Tag hätte viel mehr Stunden! Da das leider nicht so ist verabschiede ich mich für eine kurze Zeit um euch dann wieder mit neuen frischen Ideen zu versorgen. Es gibt schon einige Projekte auf meiner To-do Liste also seid gespannt!

Bis dahin ganz Liebe Grüße,

 

Melanie

==Teilen++
Email to someonePin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this pageGoogle+
Labels: , ,
 
Okt 7 2015
| Kategorie(n): DIY

Die Hochzeit rückt immer näher und ab und zu habe ich ein wenig Panik! Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich den Antrag bekommen und die Zeit ist einfach so schnell vergangen. Es gibt noch viel zu tun aber die großen Punkte stehen zum Glück schon fest. Wir haben die Location, zwei tolle Fotografen und eine klasse Band. In zwei Wochen geht es dann zu einem Kurztrip nach Bayern und dort haben wir dann ein Probeessen mit unserem Catering, ein Termin mit der Floristin und der Konditorei. Nun aber genug geschrieben, jetzt möchte ich euch zeigen, was ich letzte Woche für meine besten Freundinnen gebastelt habe.

Wir 6 sind schon ewig befreundet und das wird auch hoffentlich so bleiben. Bei so manchen Übernachtungspartys haben wir über unsere Zukunft philosophiert und jetzt ist die erste von uns verheiratet und hat ein Baby und das zweite Baby ist bei der nächsten schon unterwegs. Eine Hochzeit ohne die 5 kann ich mir nicht vorstellen und dass muss ich zum Glück auch nicht. Da mir alle so unglaubich wichtig sind, war natürlich klar, dass Sie meine Brautjungfern werden.

Auch wenn schon direkt nach dem ich bei unserer whatsapp Gruppe ein Foto vom Verlobungsring gepostet habe klar war, dass Sie bei der Hochzeit eine große Rolle spielen werden, wollte ich das ganze natürlich nochmal offiziell machen. Ich habe mir überlegt eine Box mit verschiedenen schönen Dingen für die Mädels zusammen zu stellen. Schaut euch einfach die Bilder an…

 

willyoubemybridesmaid-6

Natürlich musste es eine Karte mit der offiziellen Frage geben. Diese Karten habe ich bei Etsy gefunden und habe mich sofort in sie verliebt. Die Karten gibt es in den verschiedensten Variationen, sodass eure Haarfarben / Frisuren bestimmt dabei sind.

willyoubemybridesmaid-2

Etwas selbst gebasteltes musste es natürlich auch sein. Ich habe diese süßen Schlafmasken genäht, die ich euch nächste Woche in einem Post zeige. Also seid gespannt.


willyoubemybridesmaid-1

Die Kette mit dem Geweih ist für die Hochzeit. Da wurde sich auch richtig drüber gefreut. Der Nagellack ist auch für die Hochzeit und passt zum Farbschema.

willyoubemybridesmaid-4

Ich habe noch Farbpaletten aus dem Baumarkt dazu gelegt. Die Farben sind die, die auch auf der Hochzeit wieder zu finden sind. Farbschema.

willyoubemybridesmaid-3
willyoubemybridesmaid-7

Die ganzen Teile habe ich in eine Box gepackt, die ich vorher mit Moos ausgekleidet habe. Passend zu den Holz save-the-date Magneten im natürlichen Look.

willyoubemybridesmaid-5
willyoubemybridesmaid-8

 

Ich hoffe euch haben die Boxen gefallen und ich konnte euch wieder ein wenig inspirieren. Meine Mädels hat das ganze auf jeden Fall umgehauen und Sie haben sich bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Tee sehr darüber gefreut.

 

Melanie

==Teilen++
Email to someonePin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this pageGoogle+
 
Mrz 30 2015
| Kategorie(n): DIY

Meine Leidenschaft ist ja das basteln und gestalten. Beim Einkauf durch meinen Lieblingsshop habe ich die tollen Pappzahlen gefunden. Unbehandelt noch nicht wirklich ein Hingucker aber Ihr könnt sie ganz verschieden gestalten. Lasst sie als Tischnummern für eure Hochzeit in eurem Stil erstrahlen.

Für euch habe ich mich mal an zwei verschiedene Ideen gewagt. Einmal die Glitter-Flitter Variante für die Braut die auf Bling-Bling steht und einmal eine Vintage Natur Variante für die romantische Naturliebende Braut.

 

TischnummernDIY13

Für die Glitter Variante braucht Ihr:

Pappzahlen
Glitter
Spezialkleber für Glitter

 

1. Pappzahl mit dem Kleber einpinseln. Der Spezialkleber lohnt sich wirklich zu kaufen. Er ist Speziell für Glitter geeignet, da er Glasklar trocknet und keine Bläschen bildet

2. Glitter über die Zahl streuen

3. Kurz warten und den restlichen Glitter abklopfen

4. Das ganze mit den restlichen Seiten auch machen. Bitte drauf achten, dass Ihr jede Seite ordentlich trocknen lasst, sonst kann der Glitter verlaufen

TischnummernDIY2

TischnummernDIY3

TischnummernDIY4

Eigentlich bin ich nicht so der Glitter Fan aber die Tischnummern finde ich richtig Klasse. Damit die Nummern nicht eure Hände vollglittern, könnt Ihr sie nochmal mit Klarem Sprühlack fixieren, dann kann bestimmt nichts mehr passieren.

Die nächste Variante ist für die Naturliebhaber. Die Tischnummern habe ich bei dieser Variante nämlich mit Moos beklebt. In diesem Fall nicht mit echtem, da ich keins bekommen habe. Aber das Dekomoos von der Rolle funktioniert auch super.

TischnummernDIY12

Für die Moos Variante braucht Ihr:

Pappzahlen
Moos
Bastelkleber der klar trocknet

 

1.  Moos anlegen und in die richtigen Formen schneiden. Da mein Moss auf einer Rolle war, musste ich stückeln, dass fällt aber kaum auf

2. Pappzahl mit dem Kleber einpinseln

3. Moos fest andrücken und kurz warten

4. Das ganze mit den restlichen Seiten auch machen. Bitte drauf achten, dass Ihr jede Seite ordentlich trocknen lasst, sonst kann sich das Moos noch verschieben

TischnummernDIY6

TischnummernDIY7

TischnummernDIY8

TischnummernDIY10

Zwei simple Ideen mit großer Wirkung und auch für die mit linken Händen eigentlich eine machbare Bastelanleitung. Probiert es einfach mal aus. Ihr könnt die Pappzahlen auch mit Wolle einwickeln oder mit Knöpfen bekleben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß! Vergesst nicht, das Ihr alle DIY Ideen zum Thema Hochzeit auch auf meinem Hochzeitsblog Brautalarm findet.

Liebe Grüße,

Melanie

==Teilen++
Email to someonePin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this pageGoogle+
 
Feb 1 2015
| Kategorie(n): DIY

Hallo Ihr,

ich wünsche euch als erstes einen schönen Sonntag Abend. Das Wetter ist bei uns nicht so der Knaller und das heißt in die Decken kuscheln und Tee trinken. Ich bin ja nunmal auch im Moment schon mitten in unserer Hochzeitsplanung und schaue mir viele viele Bilder an. Beim einkaufen vor 2 Wochen sind mir Holzscheiben aufgefallen. Mit solchen wollte ich unbedingt unsere Save-the-Date Karten machen und habe mir einen ganzen Haufen der Holzscheiben gekauft. Ich hatte eigentlich vor, diese selber aus abgebrochenen Ästen zu sägen und zu trocknen, aber die waren so günstig, dass ich zuschlagen musste. Die Holzscheiben sind für alles zu gebrauchen und so habe ich mir die Idee mit den Platzkarten ausgedacht. Papierkärtchen kann sich ja jeder drucken lassen.

Platzkarten aus Holzscheibe-7

Um die schönen Platzkarten selbst zu machen braucht Ihr folgendes:

Holzscheiben
schwarzer Stift
Bleistift
Wildlederband

Platzkarten aus Holzscheibe-1
Ihr habt die Wahl. Entweder Ihr habt eine wunderschöne Handschrift und schreibt freihand auf die Holzscheibe oder Ihr macht es wie ich. Ich habe den Namen in meiner Lieblingsschriftart ausgedruckt. Dann schneidet Ihr den Namen zurecht und legt ihn auf die Holzscheibe. Danach fahrt Ihr mit einem Bleistift die Linien nach. Macht das ruhig mit etwas Druck.

Platzkarten aus Holzscheibe-2
Auf dem Foto könnt Ihr nun mehr schlecht als recht den Abruck erkennen. Im Licht seht Ihr ihn sehr gut.

Platzkarten aus Holzscheibe-3
Jetzt müsst Ihr nur noch mit einem schwarzen Stift die Linien nachzeichnen. Lasst euch Zeit und benutzt verschiedene Stifte, falls Ihr wie ich so eine Schrift verwendet. Am besten fahrt Ihr vorher alles mit einem Fineliner nach.

Platzkarten aus Holzscheibe-4
Wenn Ihr die Schrift fertig habt, dann bohrt nun die Löcher für das Wildlederband

Platzkarten aus Holzscheibe-5
und  fädelt das Wildlederband durch. An der Serviette befestigen und fertig.

Platzkarten aus Holzscheibe-6
Platzkarten aus Holzscheibe-9
Platzkarten aus Holzscheibe-8

Ich finde diese Platzkarten sind eine wunderschöne und individuelle Alternative zu den langweiligen Papierkarten.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße,

Melanie

==Teilen++
Email to someonePin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this pageGoogle+
 
Jan 27 2015
| Kategorie(n): DIY

Hallo Ihr Lieben,

ursprünglich wollte ich ja nur meine Hochzeitsvorbereitungen mit euch teilen. Aus dieser Idee wurde jetzt ein eigenständiger Blog, der aber mit Neues von Gestern weiterhin verbunden bleibt. In den nächsten Wochen wird sich der Blog mit Leben füllen.

Unsere Kurzreise, auf der wir auf Locationsuche waren habe ich heute in einem langen Post veröffentlicht. Schaut doch mal rein. Natürlich werdet Ihr auf Brautalarm.com auch viele DIY Projekte finden.

 

Bildschirmfoto vom 2015-01-27 21:21:53

 

 

Melanie

==Teilen++
Email to someonePin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this pageGoogle+
 
Ältere Einträge++
Return to Top ▲Return to Top ▲