Jan 11 2015
| Kategorie(n): DIY

Hallo Ihr lieben,

ich wünsche als alles erstes ein verspätetes frohes neues Jahr. Zwischen den Jahren war es ja sehr ruhig hier, dass hat auch einen Grund. Weihnachten ist natürlich immer viel los. Wir haben vier Tage lang mit verschiedenen Freunden und der Familie zusammen gesessen, gut gegessen und Stunden erzählt. Meine Mama hat am 27. Dezemeber dann auch noch Geburstag und da wurde dann gleich weiter gefeiert. Ja und dann wars ja schon fast vorbei das Jahr. Somit war mein Terminkalender voll. Ich entschuldige mich für meine Abwesenheit. Im neuen Jahr ging es dann auch schon gleich los zu einem Kurzurlaub, der eigentlich kein Urlaub sondern harte Arbeit war.hochzeitsblog

Vielleicht habt Ihr bei meinem neuen Design schon im Header „Hochzeitsblog“ gelesen. Ja, Ihr habt richtig gelesen. Ich wurde von meinem wundervollen Freund/Verlobten nämlich gefragt, ob ich seine Frau werden möchte 🙂 Ich sag euch, ich grinse jetzt immer noch über das ganze Gesicht, wenn ich an den Antrag denke und daran, dass wir heiraten werden. Ich möchte mit euch unsere Hochzeitsvorbereitungen teilen und euch natürlich auch viele DIY´s zeigen. Hoffentlich werdet Ihr viel Spaß haben und vielleicht ist für die ein oder andere Leserin ja auch was für Ihre Hochzeit dabei. Der Antrag wurde mir bereits im Oktober während eines Urlaubs auf dem Gipfel eines Berges gemacht. Ganz allein und privat. Einfach unbeschreiblich schön. Ich kann euch sagen, dass ich dafür hart gearbeitet habe. Da ich nicht so der Bergauf-Fan bin aber die Aussicht immer so atemberaubend finde, habe ich mich da hochgequält und es tatsächlich geschafft, ganz so als hätte ich gewusst, dass ich eine „Belohnung“ erhalte.

Der Kurzurlaub, den ich oben bereits erwähnt habe, war ein Urlaub mit unseren Trauzeugen und der Suche nach der perfekten Location. Wir werden nämlich nicht bei uns heiraten sondern im 4 Stunden entfernten Chiemgauer Raum. Wieso, Weshalb, Warum? erfahrt Ihr im neuen Hochzeitsblog. Es wird sich defintiv lohnen mal zu schauen.

 

Liebe Grüße,

 

Melanie

 
Jun 21 2014
| Kategorie(n): DIY

Guten Morgen,

Selbst gemacht liegt im Moment ja voll im Trend. Das gilt auch für Hochzeiten und Feiern. Ich habe mir letztens ein Brautmagazin gekauft und die meisten Hochzeitsreportagen die gezeigt wurden, waren zum großen Teil DIY. Im Moment liegen ja auch Vintage und Country Hochzeiten im Trend. Für Leute, die keine Lust haben, Ihre Deko selbst zu gestalten oder für die jenigen, die meinen, dass wäre zu schwer, gibt es viele Webseiten, die Deko verkaufen oder verleihen. Ich habe auf Dawanda auch eine Girlande gesehen, die sehr schön war, meiner Meinung nach aber im Leben keine 45 € Wert. Also zeige ich euch heute, wie Ihr eine Tassel Girlande ganz einfach und schnell Zaubert. Das ganze hat mich auch keine 5 Euro gekostet.

Tassel Girlande 1

Ihr benötigt dafür natürlich auch nicht viel. Das wichtigste aber ist wohl das Seidenpapier. Das gibt es im Bastelladen in vielen Farben für ganz kleines Geld. Ansonsten braucht ihr noch eine Schnur. Das wäre es dann auch schon.

 

Tassel Girlande

1. Schneidet euer Seidenpapier auf die richtige Größe. Je nachdem wie groß Sie seien soll. Probiert einfach mal verschiedene Größen aus. Ich hatte Ca. 25×5 cm. Seidenpapier hatte ich 5 Lagen übereinander, so geht das schneiden schneller.

2. Das ganze einmal der länge nach mittig falten.

3. Wie im Bild mit einer Schere das Papier einschneiden. Wichtig ! Nicht durchschneiden, sondern einen kleinen Rand lassen.

4. Eine Lage nehmen, aufklappen und zusammenrollen.

5. Das ganze ein paar mal zwirbeln für den Halt.

6. Das ganze zu einer Schlaufe verdrehen

 

PomPoms

Weil ich dann schon im Bastelfieber war, habe ich noch ein paar PomPoms aus Seidenpapier gemacht. Die Anleitung habe ich auch schon gepostet als Papierblume dass einzige was sich geändert hat, ist in dem Fall die Größe. Für den großen PomPom habe ich die Maße 75x50cm genommen, damit er schön flauschig wird. Das ganze mit 10 Lagen Seidenpapier.

Dann ging es auch schon ans dekorieren. Meine selbstgebastelten Werke wollte ich natürlich noch schön in Szene setzen.

Tassel Girlande 3

Tassel Girlande 2

 

Tassel Girlande 4

 

Tassel Girlande 5

 

Tassel Girlande 6

Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende.

 

Melanie

 
==Neuere Einträge
Return to Top ▲Return to Top ▲