Jun 3 2014
| Kategorie(n): DIY, Rezepte

Lemoncurd ist ein traditioneller englischer Brotaufstrich, der super einfach selbst gemacht werden kann. Ich persönlich bin kein mega fan davon aber mein Bruder ist ein großer Liebhaber der leckeren Zitronencreme.  In meiner neuen LECKER Zeitschrift, die mit den tollen Rezepten, habe und ein Rezept für Lemoncurd gefunden , dass ich unbedingt für meinen Bruder als kleines Geschenk ausprobieren musste.
Los geht´s

6 Zitronen
250 g Zucker
2 EL Butter
75 g Speisestärke
5 frische Eigelb

fertig1

Als erstes müsst Ihr die Schale von 2 Zitronen fein abreiben. Dann die 6 Zitronen auspressen und den Saft mit Wasser auf einen halben Liter auffüllen. Als nächstes wird die Zitronenschale mit dem Saft, Zucker und der Butter aufgekocht. Verrührt die Speisestärke mit 8 EL Wasser und gebt das ganze in den köchelnden Zitronensud. Das ganze unter rühren noch 1 Minute weiterköcheln lassen. Creme vom Herd nehmen. Dann das Eigelb erst mit 2 EL der heißen Creme verrühren und dann unter die übrige Creme rühren. Das ganze muss nun einmal durch ein Sieb gestrichen werden und unter rühren nochmal kurz aufgekocht werden. Danach sofort in die Gläser füllen.

fertig7

fertig6

Mein Bruder hat sich sehr über die kleine Aufmerksamkeit gefreut. Ich brauche nur noch Rückmeldung, ob sie denn auch lecker war. Die Creme ist gekühlt um die 2 Wochen haltbar.

fertig5

Melanie

 

 

 

 
Return to Top ▲Return to Top ▲